IMG_1304

Das Scriptorium

Neues Leben in der alten Stanzerei… Wo früher Metall an schweren Maschinen bearbeitet wurde, geht es heute im historischen Ambiente der Fabrik um
die Poesie des Schreibens.
Hier im Scriptorium – mit Blick auf die Klosterkirche – ist Raum für Kalligraphie-und Vergoldungskurse, für literarische SALONabende, für Lesungen und besondere Ausstellungen rund um das Thema Schriftkultur.

Sonntag, MUTTERTAG, 12. Mai 2019 um 17:00 Uhr
im Scriptorium Täppken 12 in Gräfrath
FB3C8E00-85F0-4998-8CB4-E18666A36AE6

Szenische Lesung
Ingeborg Bachmann und Marie-Luise Kaschnitz
– eine Frauenfreundschaft –
von Christiane Lemm und Petra Kuhles

Bei BRIEF & SIEGEL, in der Freiheit 35, 42653 Solingen
office@briefundsiegel.de
Nach der Lesung sind alle Gäste herzlich zu einem Umtrunk mit Imbiss eingeladen.

SALONabend “Die blaue Stunde”
„Geheimnisse“

WO und WANN: Im Salon des SCRIPTORIUMS
Täppken 12 in Solingen-Gräfrath
von 18.00 – 21.00 Uhr
Wir bitten um telefonische Anmeldung zur
Platzreservierung und einen Kostenbeitrag von 10 €.

HERZLICH WILLKOMMEN!
In vielen Gesprächen während der Kurse ist die Idee gewachsen,
gelegentlich abends zusammen zu kommen, um sich über ein Thema,
das im weitesten Sinne etwas mit Kalligraphie, Poesie, Schrift
oder Textgestaltung zu tun hat, auszutauschen.
Dabei kann es sich um Lesungen, Vorträge, Inspirationen
und/oder eigene Ideen handeln…
Für Vorschläge und Ideen zur Gestaltung der Abende
bin ich offen und nehme sie gerne entgegen!

Jeder der Abende, die viermal im Jahr stattfinden werden,
steht unter einem bestimmten Thema, das vorher
bekannt gegeben wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>