IMG_1304

Das Scriptorium

 
Neues Leben in der alten Stanzerei… Wo früher Metall an schweren Maschinen bearbeitet wurde, geht es heute im historischen Ambiente der Fabrik um
die Poesie des Schreibens.
Hier im Scriptorium – mit Blick auf die Klosterkirche – ist Raum für Kalligraphie-und Vergoldungskurse, für literarische SALONabende, für Lesungen und besondere Ausstellungen rund um das Thema Schriftkultur.

Das Jahr beginnt mit einem ganz besonderen Highlight, das ich zuerst vorstellen möchte. Ich freue mich darauf, die beiden Schauspielerinnen Christiane Lemm und Petra Kuhles mit ihrem wunderbaren Programm zu Gast im Scriptorium zu haben.
Sonntag, 25.Februar 2018 um 17:00 Uhr
im Scriptorium Täppken 12 in Gräfrath
FB3C8E00-85F0-4998-8CB4-E18666A36AE6

Szenische Lesung „GELIEBTES WESEN“
Virginia Woolf & Vita Sackville-West
– eine Frauenfreundschaft –
von Christiane Lemm und Petra Kuhles

Als sie sich 1922 begegneten, war Virginia Woolf Anfang 40 und am Beginn ihrer Karriere, Vita Sackville-West Anfang 30 und eine vielgelesene Schriftstellerin. Vita – extrovertiert und nonkonformistisch, Virginia zurückhaltend und sensibel. Zwei Frauen, die sich gegenseitig anziehen, faszinieren, sich füreinander interessieren, aber auch gnadenlos kritisieren. Zwei Schriftstellereinnen, die einander mit Respekt und Humor begegnen. Zwei Menschen, die einander erkennen, verstehen und lieben. Eine Beziehung, die bis zu Virginias Freitod 1941 andauert.

Mehr als 500 Briefe schrieben sich Vita und Virginia, in denen sie keinen Aspekt ihres Lebens ausließen. Durch die für diesen Abemd ausgewählten Briefe und Tagebuchaufzeichnungen wird spürbar, wie die beiden aufeinander wirkten und wie sie die Welt wahrnahmen, wie sie unter ihrer Trennung litten und wie dieses Leid Motor ihrer literarischen Schaffenskraft wurde. Ein Dialog aus der Distanz, der gerade dadurch so viel Nähe und Intimität zulässt.

Eintrittspreis im Vorverkauf 18 € ***ausgebucht, aber Sie können sich gern zu einer nächsten Veranstaltung vormerken lassen***
Bei BRIEF & SIEGEL, in der Freiheit 35, 42653 Solingen
office@briefundsiegel.de
Nach der Lesung sind alle Gäste herzlich zu einem Umtrunk mit Imbiss eingeladen.

SALONabend “Die blaue Stunde”

Termine 2017/18:
HerbstSALON 20. Oktober 2017 “Gänsefüßchen”
WinterSALON 16. Februar 2018 “POETISIERT EUCH!”
FrühjahrsSALON 27. April 2018 “Leidenschaften”

WO und WANN: Im Salon des SCRIPTORIUMS
Täppken 12 in Solingen-Gräfrath
von 18.00 – 21.00 Uhr
Wir bitten um telefonische Anmeldung zur
Platzreservierung und einen Kostenbeitrag von 10 €.

HERZLICH WILLKOMMEN!
In vielen Gesprächen während der Kurse ist die Idee gewachsen,
gelegentlich abends zusammen zu kommen, um sich über ein Thema,
das im weitesten Sinne etwas mit Kalligraphie, Poesie, Schrift
oder Textgestaltung zu tun hat, auszutauschen.
Dabei kann es sich um Lesungen, Vorträge, Inspirationen
und/oder eigene Ideen handeln…
Für Vorschläge und Ideen zur Gestaltung der Abende
bin ich offen und nehme sie gerne entgegen!

Jeder der Abende, die viermal im Jahr stattfinden werden,
steht unter einem bestimmten Thema, das vorher
bekannt gegeben wird.

Der erste Abend widmete sich den LIEBLINGSWORTEN!
Ganz ohne Beschränkung…(ob Gedicht oder Prosastück,
eine wunderschöne, bewegende Lieblingsstelle aus einem
Roman, ein Haiku oder ein selbst verfasster Gedanke…)
Jeder bringt seinen Text zum Vorlesen mit, die anderen lauschen
und erfreuen sich daran. Dann darf der/die Nächste…
Notizbücher sind wie immer sicher kein Fehler.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>