image

Herbstgedanken

 
Nach intensiven Vorbereitungen, damit der Laden sich immer wieder von einer neuen Seite zeigt, dennoch die Kalligraphie im Mittelpunkt steht, aber eingebettet in die anderen schönen Dinge, die uns begeistert haben, hatten wir große Freude darüber, dass sich so viele Kunden, Freunde, Poesie- und Kalligraphieinteressierte auf den Weg ins Dörfchen gemacht haben. Ob zu einem Punsch, einem Einkauf, auf ein
kleines Gespräch, als Inspirationsstunde oder einfach zum Lesen…

VIELEN DANK für all die herzlichen und inspirierenden Resonanzen!

Und nun neigt sich das Jahr dem Ende zu… die Tage werden
spürbar kürzer, kälter, es wird früher dunkel. Das macht
nachdenklicher, grüblerischer. Man sucht in seinem eigenen
Inneren nach Sinn, Fragen nach echten Wünschen tauchen auf, trotz oder gerade wegen der hektischen Vorweihnachtszeit, die man nie so ganz abschütteln kann…

Ja, ZEIT müsste man haben, doch wofür?

Was sollen neue Schwerpunkte werden?
Wovon muss ich mich trennen?
Wofür bin ich dankbar?
Was muss gefördert werden, damit es gut wachsen kann?
Also, welches Saatgut will ich diesmal in die Erde legen,
damit es den Winter über in Dunkelheit, Kälte und Stille
Kraft sammelt und sich später die Blüten entfalten können?
Beim Pflanzen muss ich etwas, das mir wichtig ist, auch
loslassen, ich muss mich in Vertrauen und Geduld üben…

Auch das Pflanzen eigener Ideen braucht Tatkraft und Entschlossenheit.
Das Reifen hingegen braucht Ruhe, Zeit und Zuversicht.
Ich will es wieder versuchen…

Haben Sie einen Leitgedanken? Ein Leitwort? Ein Ritual?

2 Gedanken zu „Herbstgedanken

  1. Delcuve Anne

    Bezüglich meines Garten lebe ich das Leitwort: “Garten heisst warten”.
    Bezüglich der Kalligrafie ist mein Leitwort: “Hab` Geduld” (mit Dir).
    Wichtige Aspekte in unserer schnelllebigen, elektronischen Zeit.
    Anne, Hilden

    Antworten
    1. Sabine Danielzig Artikelautor

      da kann ich Ihnen nur aus vollem Herzen zustimmen!
      Es ist vor allem eine Geduldsübung, man lernt auf diese
      Weise sehr viel über sich selbst…

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>